see sophie

#plumage #innenraum

Innsbruck, Heiliggeistraße

Fotos:

Das Wesen von See Sophie befindet sich innerhalb des Spannungsbogens zwischen medizinischem Know-How einer Optikerin und dem Schönheitssinn einer leidenschaftlichen Kosmetikerin. "Beauty focused on eyes".  Räumlich wird diese Dualität durch die betont kontrastierenden Bereiche dieser unterschiedlichen Funktionen in Form eines Whiterooms und eines Artrooms zum Ausdruck gebracht. Das Narrativ des zugrundeliegenden Raumkonzeptes wird vom städtischen Bereich an der Fassade ablesbar sein, und dadurch auch sichtbar gemacht. Es bieten sich zwei völlig unterschiedliche Räume mit eigenständigen Qualitäten und Ästethik an der Fassade dar, die jedoch unter einem Dach konzeptuell zusammenfinden; es entsteht ein Spannungsbogen, der die Aufmerksamkeit und Neugier des Vorübergehenden weckt:

WHITEROOM:  nach innen gerichtet / medizinisches Knowhow
                          Funktionssteigerung über Linse (ich sehe besser)
                          FUNKTION

ARTROOM:       nach außen gerichtet / Feel well & Beauty /
                          Steigerung des ästethischen Befindens
                          ÄSTETHIK